Land's End - John o'Groats: die End-to-End-Tour

Hatherleigh - Taunton (Tag 5)

Etappe 4: 93,40 km

Idyllisch

Nach langem Schlaf, gutem Frühstück und wortreichem Abschied mit Küsschen starteten wir recht früh zu nächsten Etappe. Standesgemäß, wir befanden uns ja noch in Devon, begann sie mit einem Anstieg, dem viele weitere bis Mittag folgten.

Größtenteils fuhren wir zwischen hohen Hecken auf engen Straßen, aber es gab nicht einen Autofahrer, der ungeduldig hupte oder uns drängte. Das war eine Erfahrung, die wir in England und Schottland immer wieder machten und die den üblichen Straßenstress, den wir aus anderen Ländern kennen, erheblich reduzierte. Das Gefühl, sicher zu sein, beruhigt ungemein.

Unverhofft

Gegen Mittag erreichten wir Morchard Bishop, ein kleines Dorf mit einem reichhaltigen Gemischtwarenladen, in dem wir Scones aßen und Kaffee tranken. Gestärkt ging es weiter, aber man merkte schon, dass sich Devon dem Ende zuneigte. Somerset stand vor der Tür, es wurde flacher. Nach einer schönen Abfahrt aßen wir die leckeren Pasteten aus Morchard Bishop.

Leicht hügelauf, hügelab näherten wir uns Taunton, der größten Stadt Somersets, wo unsere nächste Unterkunft wartete. Vor dem Guesthouse sahen uns zwei grauhaarige Damen abladen. Eine, die wir später, unter uns selbstverständlich, als Prinzessin bezeichneten, suchte sogleich das Gespräch, flüsterte uns verschwörerisch den Namen der Zimmerwirtin zu („she´s called Margret“), fragte nach dem Woher und Wohin, entschuldigte sich für den Brexit und beglückwünschte uns zum Ausstieg Deutschlands aus der Atomenergie. Die andere Dame, Kanadierin aus Vancouver, in York lebend, erzählte, dass ihr Sohn in Kaiserslautern arbeite. Nachdem die wesentlichen Dinge gesagt waren, quartierten wir uns ein und erledigten die üblichen Dinge.

In Taunton

Anschließend fuhren wir ins Zentrum, in dem nahezu alles geschlossen war. Hier galt, wie gar nicht so selten erlebt, noch „nine to five“.

Nach einer Rundfahrt durchs Zentrum mit schönem Hotelschloss und angrenzendem Park aßen wir als einzige Gäste im indischen Restaurant Rajpoor.

Übernachtung

  • Heathercroft Guest House
  • 80 £ mit Frühstück

Zurück